Social-Media-Marketing
Kundengewinnung und Bindung durch professionelles Social Media Marketing

Wer SMM - das ist die Abkürzung für Social Media Marketing - nicht für die betriebseigene Werbung nutzt, verpasst was!

Nicht nur die Jüngsten unter den Kunden gehen als Zielgruppe zu einem nicht zu vernachlässigenden Teil flöten. Auch erlangen die Sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder Pinterest wie auch Instagram immer mehr Aufmerksamkeit auch bei den älteren Personen. Und um sich einen Namen in der Branche zu machen, sind die Sozialen Medien ohnehin nicht wegzudenken. Vor allem in der Online-Branche sind gut gepflegte Social Accounts absolute Pflicht. Außerdem ist das Social Media Marketing SEO-relevant, beeinflusst also das Ranking Ihrer Website in den Suchmaschinen und sollte deshalb fester Bestandteil Ihrer Online-Werbestrategie  sein.

Mehrere Kanäle führen und die eigene Marke stärken
Die meisten Unternehmen die Online Marketing nutzen sind im Rahmen ihrer Social Media-Werbung gleich auf mehreren Plattformen aktiv, also beispielsweise auf Facebook, YouTube und Instagram.

Wichtig ist hierbei auf jeden Fall, dass die Person oder Agentur, die sich um diese Kanäle kümmert, sich mit allen Plattformen gleichermaßen gut auskennt. Werden nämlich alle Kanäle von der Firmenwebsite aus verlinkt, sollte auch ersichtlich sein, dass alle von ihnen regelmäßig gepflegt werden, dass es unter den Kanälen also kein "Stiefkind" gibt.

Einblicke in das eigene Unternehmen gewähren
Social Media ist die optimale Gelegenheit, um das eigene Image als Unternehmen aufzupolieren. Hatten Sie in letzter Zeit die Gelegenheit, zu lachen? Dann stellen Sie Ihren Schnappschuss doch online, und zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie eine lockere und sympathische Belegschaft habt! Das ist das beste Marketing! Sympathien zählen sehr viel beim Social Media, denn so stärkt man nicht nur seine Marke, sondern sorgt für das Wachsen der Kundenbindung. Doch auch potenzielle künftige Mitarbeiter informieren sich auf Social Media-Kanälen.

Wichtig für das Marketing: Wie Sympathie entsteht
Ein rücksichtsvoller, toleranter und politisch-korrekter Umgang wird im Bereich der Social Media großgeschrieben. Sarkasmus, trockener Humor und alles weitere, was missverstanden werden kann, ist hier fehl am Platz. Folglich ist auch nicht jede Person zur Leitung von Social Media-Kanälen geeignet.

Nicht ausschließlich Werbung posten
Klar sollten Soziale Medien dazu genutzt werden, Ihre neuesten Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen. Doch sollten keine 100 % des Contents aus kommerziell orientierten Inhalten bestehen. Bringen Sie Ihre Follower zum Lachen, Nachdenken, und unterhalten Sie sich mit Ihnen!

Traffic für die eigene Website generieren
Großer Beliebtheit erfreuen sich Plugins, die jeden neuen Beitrag im Blog automatisch auf Twitter & Co. teilen. Doch sollten die Social Media-Kanäle Ihres Betriebs keiner Linkwüste gleichen: Toll ist es, wenn Sie einen guten Grafiker haben bzw. eine entsprechende Agentur dazu beauftragt, witzige Grafiken mit Ihrem Logo zu erstellen. Das erhöht zum einen die Bekanntheit und Beliebtheit Ihrer Marke und brennt euch außerdem ins Gedächtnis der Menschen. Richtig erfolgreich ist eine Grafik, wenn sie von zahlreichen Nutzern geteilt und gelikt wird.

Eigene Videos produzieren
YouTube ist eine großartige Möglichkeit, um zum einen Inhalte aus eurer Tätigkeit anschaulich darzustellen. Beispielsweise können manche komplizierten Sachverhalte anhand eines Videos einfach erklärt werden. Das hat nicht nur Unterhaltungswert für den User, sondern Sie können auf diese Weise auch leicht neue Kunden gewinnen. Die anschauliche Darstellungsweise entlastet außerdem eure Support-Hotline, da die Videos viele Fragen der Kunden beantworten.


Erfolgsmessungen und Tests
Ist meine Social Media-Strategie die richtige? Diese Frage stellt sich fast jeder Unternehmer, für den der Bereich der Social Media Marketing Neuland ist. Es gibt diverse Statistiken und Tools, anhand derer man den Erfolg sozialer Kampagnen messen kann. Beispielsweise können Likes und Shares wie auch Kommentare mögliche Kennzahlen für die Erfolgsmessung sein.
Es ist wichtig, zu beobachten, wie die User auf unterschiedliche Arten von Posts reagieren. Auch ist es kein Weltuntergang, wenn für den User offensichtlich wird, dass Sie Ihre Art, Postings zu verfassen, von Zeit zu Zeit ändern.

Sich Hilfe von einer kompetenten Werbeagentur holen und die eigene Marke stärken
Wer soziale Netzwerke überhaupt nicht nutzt, sollte das Social Media für das eigene Unternehmen auf jeden Fall in professionelle Hände geben, in die einer erfahrenen Werbeagentur.

Auf Wunsch übernehmen wir Ihr komplettes Social-Media-Marketing und sorgen dafür, dass Ihre Reichweite täglich wächst!
Auf Wunsch übernehmen wir Ihr komplettes Social-Media-Marketing und sorgen dafür, dass Ihre Reichweite täglich wächst!

Doch auch wer soziale Medien für private Zwecke verwendet, kann angesichts der neuen, unternehmerischen Perspektive überfordert sein. Man wird viele Stunden lang die Kanäle der Konkurrenz studieren müssen, um sich anhand eines individuellen Tons einen Namen machen und Beliebtheit erlangen zu können.

Wäre es für Sie nicht besser, wenn Sie sich voll und ganz auf Ihren eigentlichen Job konzentrieren könnten, anstatt zu versuchen, nun auch noch ein Social Media-Experte zu werden?

Wir erledigen diese Arbeit gern professionell für Sie und bauen Ihre Reichweite auf.